Feldenkrais

Mieke Stoel

 

 

Feldenkrais für Musikpädagogen

13. Juli - 16. Juli 2017

Dieser 4-tägige Kurs richtet sich an Instrumental- und Gesangspädagogen, so wie an Studierende musikpädagogischer Studienrichtungen und alle AMA-Teilnehmer.

Die von Moshe Feldenkrais (1904-1984) entwickelte Methode beinhaltet eine Vielzahl von Bewegungslektionen, in denen jeder Teilnehmer auf seine eigene persönliche Art, im eigenen Tempo lernt und entdeckt: Wie kann ich mich mühelos bewegen, mich wohler fühlen bei dem, was ich mache? Ein bekanntes Motto von Feldenkrais lautet: das Unmögliche möglich machen, das Mögliche leicht und das Leichte elegant.

 

Besonders bei Musikern hat sich die Feldenkrais®-Methode in vieler Hinsicht bewährt:

·         Verspannungen und Schmerzen werden gelöst

·         Die Eigenwahrnehmung wird geschult

·         Die Bewegungsqualität wird fließender, die Atmung selbstverständlicher

·         Die Haltung, die Aufrichtung gegen die Schwerkraft wird müheloser

·         Die Instrumental- und Gesangstechnik profitiert

 

In diesen vier Kurstagen werden wir ausgewählte Feldenkrais-Lektionen, die besonders für Musiker geeignet sind kennenlernen und vertiefen. Die Selbsterfahrung und das Verbessern des eigenen Körperbewusstseins im Zusammenhang mit der eigenen musikalischen Tätigkeit werden dabei im Mittelpunkt stehen. Wie motorische Lernprozesse vor sich gehen und wie wir Schüler bei der Suche nach günstigen Haltungen und ökonomischen Bewegungsabläufen beim Üben und Musizieren unterstützen können, wird ein zweites zentrales Thema in der Gruppenarbeit sein.

Es wird gebeten eine warme Decke und bequeme Kleidung mit zu bringen.

Kursablauf:

A.
9:00 – 9:45  Warm-up  

B.
10:30 – 12:00 Hauptkurs
15:30 – 17:00 Hauptkurs

C.
17:30 – 18:15 Entspannungsübungen

Auf Anfrage werden Workshops und Einzelstunden auch für die Teilnehmer der Solokurse angeboten (siehe Aushang im Büro oder fragen Sie direkt beim AMA-Team)

 

Preise:

Hauptkurs 4 Tage: 160 Euro (plus Anmeldegebühr)

 

Anmeldung